THERMENLANDBUS: EINE PLEITE FÜR DIE MENSCHEN IN UND UM FÜRSTENFELD

Seit 2.12.2019 verbindet der Thermenlandbus Wien mit dem Thermenland. Eine Direktverbindung von und nach Wien wurde (endlich !!!) geschaffen. Die selbsternannte Thermenhauptstadt Fürstenfeld liegt auf Strecke, allerdings mit einem erheblichen Makel: um nach Wien zu gelangen, muss man entweder sehr früh aufstehen (Abfahrt 4.40 Uhr) oder kann bis zur nächsten Abfahrt sehr lange schlafen (Abfahrt 11.25). Die den Wienern eingeräumte Möglichkeit, sich um 7.45 Uhr ins Thermenland zu begeben, wird in der Gegenrichtung den Menschen in und um Fürstenfeld verweigert. 

Dass sich in diesem Zusammenhang Lokal- und Landespolitiker sowie sonstige Wichtigmacher (mit Fürstenfeld-Taferl in der Hand!) auch noch auf die Schulter klopfen, zeigt die Gedankenlosigkeit, mit der das Mobilitätsbedürfnis der Menschen in und um Fürstenfeld ignoriert wird.