2021- 08-01 – DER VORSATZ UND DIE WAHRHEIT

Der Vorsatz hat mehrere Facetten* und damit die Wahrheit wohl auch. Der Bundeskanzler Kurz blendet diese Facetten aus und verschleiert damit seinen Weg zur Wahrheit.

*Strafgesetzbuch Vorsatz

§ 5.

 (1) Vorsätzlich handelt, wer einen Sachverhalt verwirklichen will, der einem gesetzlichen Tatbild entspricht; dazu genügt es, daß der Täter diese Verwirklichung ernstlich für möglich hält und sich mit ihr abfindet.

(2) Der Täter handelt absichtlich, wenn es ihm darauf ankommt, den Umstand oder Erfolg zu verwirklichen, für den das Gesetz absichtliches Handeln voraussetzt.

(3) Der Täter handelt wissentlich, wenn er den Umstand oder Erfolg, für den das Gesetz Wissentlichkeit voraussetzt, nicht bloß für möglich hält, sondern sein Vorliegen oder Eintreten für gewiß hält.